Corona: Schließung bis auf weiteres!

Liebe Gäste, Helfer_innen und andere Unterstützer_innen,
wegen der Coronakrise schließt das Nachtcafé bis auf weiteres. Der Vorstand des Nachtcafés ist einstimmig zu dem Schluss gekommen, dass der Infektionsschutz von Gästen und Helfern nicht mehr ausreichend gewährleistet werden kann. Die Mehrheit unserer Gäste gehört zu Risikogruppen mit teils schweren Vorerkrankungen. Auch einige Helfer zählen zu Gruppen, die besonderen Schutz verlangen. „Fehler“ hier, aus bester Intention, können schwere Folgen haben. Wir sind daher nicht bereit Risiken einzugehen. Selbst ein Helfer, der sich das Virus symptomfrei einfängt, scheinbar nicht selten, wäre eine Katastrophe. Die Gesundheit aller Beteiligten geht vor. Wir haben als niedrigschwellige Einrichtung weder räumlich noch materiell die nötigen Ressourcen für eine solche Notlage. Die Berliner Senatsverwaltung klärt derzeit zwangsrechtliche Fragen. Deshalb steht unser Entschluss. Glaubt uns, niemand im Vorstand ist glücklich darüber.

Die Kältehilfe und die Senatsverwaltung arbeiten daran, geeignete Ersatzangebote zu schaffen. Wir werden als Vorstand unsere Entscheidung regelmäßig prüfen. Und wir halten Euch über Angebote auf dem laufenden, die besser auf so eine Lage reagieren können, und Helfer brauchen.

Die Schließung ist erst einmal vorerst. Aufgrund der Unvorhersehbarkeit der Lage können wir zur Zeit keine näheren Angaben machen, jedoch halten wir alle auf dem laufenden!

Für potentielle Helfer_innen: Die Notübernachtung III der Berliner Stadtmission am Containerbahnhof braucht und sucht zum Beispiel noch Helfer. Als Einrichtung der Berliner Stadtmission unter Anleitung von Vollprofis stehen hier die besseren Ressourcen zum Umgang mit einer solchen Notlage zur Verfügen. Die Notübernachtung ist täglich geöffnet. Informationen über weitere Einrichtungen listet die Berliner Kältehilfe auf:

https://www.kaeltehilfe-berlin.de/

Bleiben Sie gesund und bis bald! Das Nachtcafé-Team